Systemische Arbeit

Der systemische Ansatz berücksichtigt alle wesentlich beteiligten Elemente eines Systems. So können z.B. Stör-Faktoren erkannt und integriert werden. Systemische Aufstellungsarbeit zeigt verborgene Dynamiken zwischen den Elementen auf und macht sie dadurch bewusst und veränderbar. Die Klienten von HINA Coaching sind immer wieder zutiefst beeindruckt, wenn erkannt wird, wie sehr sie oft "fremdgesteuert" sind. Umso beruhigender ist es, zu wissen, dass wir das Steuer jederzeit wieder übernehmen können, sobald wir bereit dazu sind. Das St. Galler Coaching-Modell (SCM) bietet die Möglichkeit, dass sie von so abstrakten Themen wie Geld, Stress oder Gesundheit ein eindeutiges und konkretes Bild mit ihrem ganz persönlichen Bezug dazu erhalten. Dieses Bild bringt Klarheit über die Ist-Situation und enthält die Lösung für ihr Problem. Das strukturierte und lösungsorientierte Vorgehen, ist zu jedem Zeitpunkt völlig transparent für sie.

Der Erfolg ist von Coaching zu Coaching messbar und hält an.


Generell

Jeder Mensch ist Teil von unterschiedlichsten Systemen, zum Beispiel in der Firma, in der Familie oder auch in einem Verein.

In jedem System haben wir einen bestimmten Platz, der mit einer Rolle, Erwartungen und dem entsprechenden Verhalten verbunden ist.



Firmen

In Firmen sind z.B. Hirarchien, Verantwortlichkeiten, Chronologien und entsprechende Gesetzmässigkeiten von Bedeutung.

Jede System-Verletzung sucht in Eigendynamik eine "Lösung".

In der Regel wird diese "Lösung" als Störung im System auftauchen.

 



Familien

In Familiensystemen spielen Vorbilder, Negativ-Vorbilder, Ordnungen und eigene Gesetzmässigkeiten eine bedeutende Rolle für ihr Leben.

Jede System-Verletzung sucht in Eigendynamik eine "Lösung".

Meist wird diese "Lösung" als Störung im System wahrgenommen.

 



Innere Systeme

Innere Systeme sind im Vergleich zu den oben genannten Äusseren schwerer zu erkennen und zu erfassen. Das SCM bietet hierfür gezielte Prozesse, durch welche die inneren Systeme im Aussen sichtbar und damit bewusst gemacht werden können.

So können sie dann auch zum Positiven verändert werden.